Tilo Acksel

Vom Günstling zum Gegner

In seiner Autobiografie beschreibt der Schauspieler und Moderator Tilo Acksel seinen Weg vom überzeugten „Thälmannpionier“ zum Demokraten. Ein zeitgeschichtliches Dokument über die gesellschaftliche Entwicklung in der DDR, die in der großen Flüchtlingswelle 1989 in Ungarn mündete und dank des unermüdlichen Einsatzes des Malteser Ordens zu einer Erfolgsgeschichte wurde. Acksel beschreibt liebevoll, wie er in seiner Kindheit und Jugend die Gunst seiner Lehrer und Mitmenschen im brandenburgischen Großräschen und später in Cottbus und Berlin erlebt, lässt viele Personen, die seine Jugend begleiteten, vor dem Auge des Lesers erscheinen. Die Dramatik der Geschichte entwickelt sich, begleitet von exakten zeitgeschichtlichen Informationen. Mit viel Humor und Spannung wird geschildert, mit welchen Mitteln der Staat aus ihm einen Gegner machte, wie die Flucht in den Westen verlief und warum gerade der Malteser Orden von größter Bedeutung für 60.000 DDR- Flüchtlinge war. Der Autor Tilo Acksel, Jahrgang 1970, verbrachte seine ersten 19 Jahre in der Obhut der DDR, seine Eltern betrieben die einzige Erlebnisbereichsgaststätte der DDR, was ihn schon früh mit dem realexistierenden Sozialismus in Kontakt brachte. 1989 flüchtete Acksel über die Achse Tschechoslowakei-Ungarn-Österreich nach München. Er setzte dort seinen Berufswunsch um und arbeitete viele Jahre als Rundfunkmoderator. Heute lebt er als freischaffender Schauspieler, Moderator und Autor in Berlin.

Dieses Buch ist erhältlich im www.torner-shop.de

Tilo Acksel
„Das große Geschäft - Annalen eines Klomannes, der keiner war“

ist das zweite autobiografische Buch des Autors Tilo Acksel, Jahrgang 1970. Es ist abermals ein zeitgeschichtliches Dokument. Entstanden in der Corona Pandemie, schlägt es einen großen Bogen von gerade Geschehenem über Selbsterlebtes der letzten 50 Jahre bis hin zum Beginn der Zivilisation. Die Idee, seine Bücher selbst zu präsentieren, ließ Acksel 2021 zum Toilettenwärter des historischen Wirtshauses Moorlake in Berlin-Wannsee werden und erneut zur Feder greifen. Als freischaffender Schauspieler, Moderator und Autor ein Muss.

Dieses Buch ist erhältlich im www.torner-shop.de

MUTTER

Wer von Ihnen, meine Herren, tanzt Tango?

Wirklich leicht hatte es der Chronist (TILO ACKSEL) nicht mit seiner Gesprächspartnerin. Schließlich handelt es sich in diesem speziellen Fall um MUTTER, das legendäre Phönixwesen, das seit vielen Jahrhunderten durch die Welt jettet, daher Gott und die Welt kennt, eine unvergängliche Schönheit genießt und dank ihrer Musikalität eine mehr als unvergleichliche Bühnenkarriere vollbringt! Und doch ist es ihm gelungen, dieser vom Erfolg verwöhnten und selbstbewussten Diva historische Zusammenhänge zu entlocken, von denen bisher niemand wusste. Vieles in den Geschichtsbüchern muss jetzt vollkommen neu geschrieben werden, denn Mutter klärt zahlreiche Irrtümer und historische Ungenauigkeiten auf. Sie berichtet von Napoleon, Königin Luise, Nofretete, Casanova, Dschingis Khan, dem reichen Fugger, dem Kaiser von China, der Wartburg, den Vatikanischen Gärten, dem Tal der Könige, der TITANIC, vom deutschen Kaiser - und sogar von ihren Schlüpfern. Diese Enzyklopädie wurde bis kurz vor der Veröffentlichung von ihr noch streng zensiert und redigiert. Doch letztlich öffnet sie sogar ihr bisher bestens gehütetes, privates Fotoalbum für ihre geneigten Leser.

Dieses Buch ist erhältlich im www.torner-shop.de